Rieger Ventilprogramm

Einsitzventil - aseptisch

 

Das Ventilgehäuse der RIEGER-Aseptik-Ventile ist gegenüber der Umgebung hermetisch abgeschlossen und gewährleistet somit den vollkommenen Schutz für Ihr flüssiges Produkt.

Das totraumfreie Design des Ventilkörpers und die optimale Oberfläche machen sie zum unverzichtbaren Bestandteil steriler Verfahrenstechnik für Lebensmitteltechnik und Pharmazie.

Dank des Baukastensystems ist der Umbau von Aseptik- auf Hygiene-Ausführung, von „luftöffnend“ auf „luftschließend“, von flüssigen auf faserige und körnige Medien problemlos möglich.

Auch die Baumaße können den Gegebenheiten vor Ort angepasst werden.

Auch unter besonderen Bedingungen wie hohe Sterilisationstemperaturen erfüllen RIEGER-Aseptik-Ventile alle Ansprüche an Betriebssicherheit und zuverlässige Funktion.
Material produktberührt
optional
nicht produktberührt
1.4404/AISI316L
1.4435/AISI316L
1.4301/AISI304
     
Dichtungen Teflonbalg
Metallbalg
O-Ringe/Dichtungen
PTFE
1.4571/1.4404
EPDM
     
Temperaturen maximale EPDM PTFE
  Dauerbetriebstemperatur

Sterilisiertemperatur
 
130 °C*

150 °C*
 
121 °C*

135 °C* kurzzeitig
(ca. 20 min)
       
Betriebsdruck Schließdruck

Steuerluftdruck
 
max. 6 bar
 
min 6 bar -
max. 10 bar
     
Oberflächen produktberührt
optional


nicht produktberührt
Ra <= 0,8 µm
e-poliert, andere Oberflächen auf Anfrage
Ra <=1,6 µm
     
Anschlüsse
Standard-
Rohrklassen
DIN 11850-R2 (DIN 11866 A)
O.D.-Tube (DIN 11866 C)
DIN EN ISO 1127 (DIN 11866-B)

 

  • Eck Typ L
  • Doppel-Eck Typ T
  • Kreuz Typ TT
  • Umstell Typ LL oder TL oder LT oder TT
  • Bodensitz Typ B
  • Schrägsitz Typ Y
  • Durchgangsentnahme Typ D
  • Regelventil
 

 

 

Aufbau des Ventils massives Ventilgehäuse
keine Toträume
vollkommen leerlaufend
viele Einbaulagen möglich
   
Absoluter Produktschutz vollkommene Trennung von der Umgebung
kein Sumpf, kein Dom
   
Servicefreundlichkeit Dichtungswechsel ohne Spezialwerkzeuge
geringe Stillstandszeiten
verschraubte Bälge
optimal zu reinigen
   
Wirtschaftlichkeit lange Lebensdauer der PTFE-Bälge
Standard-Dichtungen
minimale Wartungskosten
   
Zusätzliche Zertifikate auch in 3-A-Ausführung oder mit TA-Luft Zertifikat (beim Bodensitzventil) möglich

 

 

Empfohlene Bürkert-Steuerköpfe für aseptische Ventile mit 24 VDC oder ASI-Bus

Berührungsloser Wegaufnehmer mit drei Schaltpunkten (Teach-In-Funktion) mit 3 internen Rückmeldern,
1 Ausgang für externen Rückmelder (externer Rückmelder nicht im Lieferumfang enthalten)

Zwei Alternativen:
 




© Bürkert
24V DC mit 4 Binärausgängen
Schraubklemmen, Kabelverschraubung:
 
 
AS-Interface mit maximal 62 Slaves
Flachkabelklemme mit 1 m Kabel
   
Anmerkungen:
  • 0 Magnetventil z. B. für Einsitzventile - reine Rückmeldefunktion
  • 1 Magnetventil z. B. für Einsitzventile mit Antrieb NC oder NO
  • 2 Magnetventile z. B. für Einsitzventile mit Luft/Luft-Antrieb oder Doppelsitzventile N5, N9
  • 3 Magnetventile z. B. für Doppelsitzventile N1, N2, N3, N4, N7, N13
Weitere Details siehe Website Firma Bürkert www.buerkert.com

 






Bookmark and Share
 
RIEGER AKTUELL
100. Geburtstag -
in Gedenken an Senator Henry Ehrenberg














... hier zum Artikel
 
Wir bieten folgende offene Stellen aktuell an:
  • Konventioneller Dreher m/w
  • Kaufmännischer Mitarbeiter m/w für Vertriebsinnendienst / Export
  • Monteur m/w für Ventilknoten- und Rohrleitungsbau
  • Schweißfachingenieur/ Techniker m/w
  • Zerspanungsmechaniker/ Fachrichtung Drehtechnik m/w
  • Schweißer m/w - WIG
  • Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung m/w
  • Produktionsmitarbeiter Schleiferei m/w
  • Industriemechaniker m/w
  • Technischer Redakteur m/w
  • Produktionsmitarbeiter Formerei/Kernmacherei m/w
  • Gussputzer m/w
  • Einkäufer m/w
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
Kochertalstraße 32
73431 Aalen

Tel.: +49 (0) 7361 - 5702-0
Fax: +40 (0) 7361 - 5702-51

info@rr-rieger.de
 
Sprachen/Languages
Deutschland            
         
  mexican        
             
© Copyright - Alle Rechte vorbehalten
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
NACH OBEN  Nach oben

Impressum 

Sitemap


                                Kandetzki werbung internet kommunikation