Rieger Ventilprogramm

BioCheck-Probenahmeventil

 

Anmerkung: Unsere Auswahlmatrix hilft Ihnen bei der Spezifizierung.
 

 

Mit dem BioCheck-Probenahmeventil können aus geschlossenen Systemen wie Behältern und Rohrleitungen Proben einfach und sicher entnommen werden.
Bei der Konstruktion dieser Sterilarmatur wurde besonderer Wert auf das aseptische, aber auch sehr kompakte Design gelegt, so dass die Einbindung sowohl in sterile als auch in CIP/SIP-Kreisläufe problemlos und vor allem kontaminationsfrei erfolgen kann.

BioCheck-Probenahmeventile sind zertifiziert nach 
Anmerkungen:
  • Alle Gehäuse sind auch mit nur 1 Abgang erhältlich.
  • Bei allen Gehäuseformen sind Schweißenden die Standardausführung, jedoch sind andere Anschlüsse auf Anfrage möglich. 

 




 
       Handrad    
pneumatisch (NC)
mit oder ohne Hebel
     
direkter Tankeinbau
     

Rohrleitung
29x1,5 mm oder 13x1,5 mm

     
Clamp nach DIN 32676
in Durchmesser 50,5 mm
     
Clamp nach DIN 11864
in Durchmesser 50,5 mm
     
Clamp nach NEUMO BioConnect
in Durchmesser 50,5mm
     
BioControl-Anschluss
für DN 50 oder DN 25
     
Ingoldstutzen mit Länge
30 oder 40 oder 47 mm
     
GEA Varivent
Typ N oder Typ F
     

Alle Gehäuse sind auch mit nur 1 Abgang erhältlich.

 

Die Familie unseres BioCheck-Probenahmeventils hat Zuwachs bekommen!
Die Nennweiten DIN 6 und 8 ergänzen nun die bis jetzt übliche Nennweite DN 10.
Das sind unsere aktuell verfügbaren Varianten:
 
         Handrad
pneumatisch (NC)
mit oder ohne Hebel
     
direkter Tankeinbau
     
Rohrleitung
29x1,5 mm
     
Clampanschluss
nach DIN 32676
in 34 mm oder 25 mm
     
Alle Gehäuse sind auch mit nur 1 Abgang erhältlich. 
 

 


Das RIEGER-BioCheck-Kombiventil ist ein aseptisches Probenahmeventil, das ohne Totraum mit einem CIP/SIP-Ventil verbunden ist.

Das Kombiventil weist dieselben Vorteile auf wie das Standard-BioCheck-Ventil:
  • massives Edelstahlgehäuse
  • vollkommene Trennung von der Umgebung
  • keine Toträume, kein Sumpf, kein Dom 100 % leerlaufend
  • Einbau über Kopf möglich
  • Dichtungswechsel ohne Spezialwerkzeuge
  • geringe Stillstandszeiten
  • lange Lebensdauer (>1 Million Zyklen, mehr auf Anfrage)
  • produktberührter Edelstahl 316L, alternativ in Hastelloy C22 und anderen Werkstoffen
 Zusätzliche Vorteile für Sie:
  • extrem platzsparend
  • Dampf- oder Spülventil direkt am Grundkörper
  • kein Zurückfließen von Produkt in Dampfleitung





Das RIEGER-BioCheck-Compact ist ein aseptisches Probenahmeventil der neuesten Gerneration.

Das Compact Ventil weist dieselben Vorteile auf wie das Standard-BioCheck-Ventil:
  • massives Edelstahlgehäuse
  • vollkommene Trennung von der Umgebung
  • keine Toträume, kein Sumpf, kein Dom 100 % leerlaufend
  • Dichtungswechsel ohne Spezialwerkzeuge
  • geringe Stillstandszeiten
  • produktberührter Edelstahl 316L, alternativ in Hastelloy C22 und anderen Werkstoffen
 Zusätzliche Vorteile für Sie:
  • PTFE-Balg-Technologie für über 3 Millionen Probenahmen
  • 1 oder 2 Abgänge möglich
  • pneumatisch und/oder manuell bedienbar
  • abschließbares Handrad mit separatem Schlüssel für noch sicherere Prozesse in Ihrem Außentanklager oder Zolllager
  • flexibel einzusetzen in Ihrem Prozess durch eine große Anzahl an Prozessanschlüssen wie Rohr- und Tankeinschweißvariante oder TC nach DIN 32676 oder DIN 11864 auch für AWH Connect oder NA Connect ™
  • besonders leicht und schlankes Design
  • auch in 3-A Ausführung und mit EHEDG EL Class I Zertifikat erhältlich
  • Zubehör wie Verbindungstechnik, elektronisches Feedback, Schläuche und vieles mehr erhältlich

 


100 ml-Flasche

Probenahme in Flasche
• produktberührter Edelstahl 316L
• für alle gängigen Laborflaschen
• mit Anschlussgewinde GL45 ISO passend für 100 bis 2000 ml-Flasche
• keine Luftkontamination dank Sterilfilter
• absolut aseptisches System

Ablauf der Entnahme
1. Das Produkt fließt durch die Rohrleitung. Das BioCheck-Probenahmeventil (3) und CIP/ SIP-Ventil (1) sind geschlossen.

2. Nachdem die Flasche im Autoklaven sterilisiert wurde, die Flasche an den Abgang zur Probenahme anschließen. Beide Ventile der Flasche (Ventil (5) und Ventil (6)) sind geschlossen.

3. Das CIP/SIP-Ventil (1) und das Durchgangsventil (5) zum Reinigen öffnen. Der Dampf reinigt das komplette System, jedoch nicht die Flasche. Diese wurde zuvor im Autoklaven gereinigt (siehe 2.).

4. Das CIP/SIP-Ventil (1) und das Durchgangsventil (5) schließen.

5. Das BioCheck Probenahmeventil (3) und das Ventil zur Probenahme in Flasche (6) öffnen. Das Produkt fließt in die Flasche.

6. Zuerst das BioCheck Probenahmeventil (3) schließen.

7. Nach dem Leerlaufen des Abgangs zur Probeentnahme (4) das Ventil zur Probenahme in Flasche (6) an der Flasche schließen. Das gesamte System ist geschlossen.

8. Flasche zur Probenahme vom System entfernen.

 

Material produktberührt
optional


nicht produktberührt
1.4404/AISI316L
1.4435/AISI316L
Hastelloy C22 und andere
1.4301/AISI304
     
Dichtungen Teflonbalg
 
PTFE
     
Temperaturen maximale   PTFE
  Dauerbetriebstemperatur

Sterilisiertemperatur
 


 
121 °C*

135 °C* kurzzeitig
(ca. 20 min)
       
Betriebsdruck Schließdruck


Steuerluftdruck
 
max. 10 bar (mehr auf Anfrage)
 
min 6 bar -
max. 10 bar
Oberflächen produktberührt
optional


nicht produktberührt
Ra <= 0,8 µm
e-poliert, andere Oberflächen auf Anfrage
Ra <=1,6 µm
     
Anschlüsse
Standard-
Rohrklassen
DIN 11850-R2 (DIN 11866 A)
O.D.-Tube (DIN 11866 C)
 

 

Eine echte Alternative zu
Membran-Füllventilen


Das BioCheck-Schrägsitzventil aus der Reihe der Rieger-BioCheck-Ventile eignet sich bestens als Füllventil. Warum?
  • komplett leerlaufendes Gehäuse ohne Toträume
  • einteilige Dichtung
  • schnelle Schaltzyklen von < 200 ms für Öffnen bzw. Schließen
  • Lebensdauer mit mehreren Millionen Schaltzyklen
Füllventil ist nicht gleich Füllventil.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Außendienstmitarbeiter für eine unverbindliche Beratung vor Ort.

 
   
 




Bookmark and Share
 

 
RIEGER AKTUELL
100. Geburtstag -
in Gedenken an Senator Henry Ehrenberg














... hier zum Artikel
 
Wir bieten folgende offene Stellen aktuell an:
  • Kaufmännischer Mitarbeiter m/w für Vertriebsinnendienst / Export
  • Konstrukteur m/w
  • Schweißfachingenieur/
  • Techniker m/w
  • Zerspanungsmechaniker/ Fachrichtung Drehtechnik m/w Schweißer m/w - WIG
  • Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung m/w
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
Kochertalstraße 32
73431 Aalen

Tel.: +49 (0) 7361 - 5702-0
Fax: +40 (0) 7361 - 5702-51

info@rr-rieger.de
 
Sprachen/Languages
Deutschland            
         
  mexican        
             
© Copyright - Alle Rechte vorbehalten
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
NACH OBEN  Nach oben

Impressum 

Sitemap


                                Kandetzki werbung internet kommunikation