Seit 1879
Rieger Ventilprogramm

Doppelsitzventil N13 - hybrid

 

Im patentierten RIEGER Aseptik-Doppelsitzventil N13 werden die Technologien des hygienischen uns aseptischen Ventildesign in einem Ventil berücksichtigt.

Es vereint die Vorteile des langjährig bewährten Hygiene-Doppelsitzventils N1 mit denen des Aseptik-Doppelsitzventils N7. Man könnte es auch als Hybrid-Doppelsitzventil bezeichnen.

Der Faltenbalg dichtet hermetisch zur Umgebung ab. Der doppelte Ventilsitz trennt die beiden Prozessschienen sicher von einander, so dass eine unerwünschte Vermischung zweier Flüssigkeiten vermieden wird. 
 
Die Besonderheit des Ventils erspart CIP/SIP-Ventile, den Leckageraum und ermöglicht ein sehr kompaktes Ventil. 

Dieses Ventil ersetzt die auf dem Markt bekannten Doppelsitzventile mit Schaftspülung, wodurch die Kosten für Sperrmedien und deren Steuerung entfallen.


zum Zertifikat


 

 

Material produktberührt
optional
nicht produktberührt
1.4404/AISI316L
1.4435/AISI316L
1.4301/AISI304
     
Dichtungen Teflonbalg
Metallbalg
O-Ringe/Dichtungen
PTFE
1.4571/1.4404
EPDM
     
Temperaturen maximale EPDM PTFE
  Dauerbetriebstemperatur

Sterilisiertemperatur
 
130 °C*

150 °C*
 
121 °C*

135 °C* kurzzeitig
(ca. 20 min)
       
Betriebsdruck Schließdruck

Steuerluftdruck
 
max. 6 bar
 
min. 6 bar -
max. 10 bar
     
Oberflächen produktberührt
optional


nicht produktberührt
Ra <= 0,8 µm
e-poliert, andere Oberflächen auf Anfrage
Ra <=1,6 µm
     
Anschlüsse
Standard-
Rohrklassen
DIN 11850-R2 (DIN 11866 A)
O.D.-Tube (DIN 11866 C)
DIN EN ISO 1127 (DIN 11866-B)
 

 

 



 

 

 

Aufbau des Ventils massives Ventilgehäuse
keine Toträume
vollkommen leerlaufend
viele Einbaulagen möglich
   
Absoluter Produktschutz vollkommene Trennung von der Umgebung
kein Sumpf, kein Dom
   
Servicefreundlichkeit Dichtungswechsel ohne Spezialwerkzeuge
geringe Stillstandszeiten
verschraubte Bälge
optimal zu reinigen
   
Wirtschaftlichkeit lange Lebensdauer der PTFE-Bälge
Standard-Dichtungen
minimale Wartungskosten
   
 

 

 

Empfohlene Bürkert-Steuerköpfe für aseptische Ventile mit 24 VDC oder ASI-Bus

Berührungsloser Wegaufnehmer mit drei Schaltpunkten (Teach-In-Funktion) mit 3 internen Rückmeldern,
1 Ausgang für externen Rückmelder (externer Rückmelder nicht im Lieferumfang enthalten)

Zwei Alternativen:
 




© Bürkert
24V DC mit 4 Binärausgängen
Schraubklemmen, Kabelverschraubung:
 
 
AS-Interface mit maximal 62 Slaves
Flachkabelklemme mit 1 m Kabel
   
Anmerkungen:
  • 0 Magnetventil z. B. für Einsitzventile - reine Rückmeldefunktion
  • 1 Magnetventil z. B. für Einsitzventile mit Antrieb NC oder NO
  • 2 Magnetventile z. B. für Einsitzventile mit Luft/Luft-Antrieb oder Doppelsitzventile N5, N9
  • 3 Magnetventile z. B. für Doppelsitzventile N1, N2, N3, N4, N7, N13
Weitere Details siehe Website Firma Bürkert www.buerkert.com

 

 




 
RIEGER AKTUELL
 
Wir bieten folgende offene STELLEN aktuell an:
  • Kaufmännischer Mitarbeiter m/w in Voll- oder Teilzeit für die allgemeine Auftragssachbearbeitung
  • Qualitätsprüfer
  • Kaufmännischer Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeit für die Auftragssachbearbeitung (Arbeitsvorbereitung) m/w
  • Fachkraft für Lager und Lagerlogistik m/w
  • Mediengestalter/in im Marketing
  • Konventioneller Dreher m/w
  • Monteur m/w für Ventilknoten- und Rohrleitungsbau
  • Schweißfachingenieur/ Techniker m/w
  • Zerspanungsmechaniker/ Fachrichtung Drehtechnik m/w
  • Schweißer m/w - WIG
  • Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung m/w
  • Industriemechaniker m/w
  • Einkäufer m/w

Wir bieten folgende offene AUSBILDUNGSSTELLEN aktuell an:
  • Zerspanungs-
    mechaniker/in
  • Industriemechaniker/in
  • Bachelor of Engineering-
    Wirtschaftsingenieur-
    wesen (DHBW)
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
Kochertalstraße 32
73431 Aalen

Tel.: +49 (0) 7361 - 5702-0
Fax: +40 (0) 7361 - 5702-51

info@rr-rieger.de
 
Sprachen/Languages
Deutschland            
         
  mexican        
             
© Copyright - Alle Rechte vorbehalten
Gebr. Rieger GmbH & Co. KG
NACH OBEN  Nach oben

Impressum/Datenschutz 

Sitemap


                                Kandetzki werbung internet kommunikation